Karl Pokern StrasseBerlin/DE

ORT / LOCATION

AUFGABE / OBJECTIVE

BAUHERR / OWNER

FLÄCHE / AREA

KOSTEN / COST

LEISTUNGEN / SERVICES

DAUER / DURATION

Karl Pokern Strasse

D-12587 Berlin

Deutschland / Germany

Neubau von 4 viergeschoßigen Punkthäusern mit 72 Wohnungen auf einem Parkdeck / New development and construction of four 4-storey residential block buildings with 72 apartments on top of a parking deck

degewo AG

Postdamer Straße 60

D-10785 Berlin

 5.700 m²

9,2 Mio.EUR

Architekturplanung / Architectural Solution

01/15 - 09/2018

Im städtebaulichen Gefüge von Berlin-Friedrichsfelde präsentiert sich die geplante Ergänzung in der Karl-Pokern-Straße dicht und kompakt. Die Kombination aus unterschiedlichsten experimentellen Lösungsansätzen ergibt auch bei einer starken Nachverdichtung eine hohe städtebauliche Verträglichkeit mit dem Bestand. 

Gefordert war ein sensibler Umgang mit der Privatsphäre aller Bewohner und Anwohner. Um diese zu schützen und dennoch Freiraum und Freiflächen zu schaffen, die für jedermann/frau benutzbar sind, haben wir einen neuen Ansatz des gemeinschaftlichen Wohnens definiert und die Nutzung der Freiräume konzentriert.
    
Die gesamte Erdgeschosszone wurde um eine halbe Geschosshöhe angehoben und damit ein Plateau geschaffen, unter dem eine Parkgarage installiert wird, die natürlich belichtet und belüftet ist. So entstehen eine optimale Grundstücksausnutzung zugunsten der Wohngebäude und ein innovatives Parkplatzkonzept.    
            
Im nächsten Schritt lösten wir uns vom klassischen (massiven) Wohnriegel durch die Auflösung in 4 Punkthäuser an den Ecken des Plateaus. So bildet sich in der Mitte ein zentraler Platz, ein Meeting Point und Freiraum für alle Bewohner, der von 4 monolithischen Ziegelbauwerken gerahmt wird. Ein statisches Rastersystem sorgt für eine hohe Flexibilität bei den Grundrissen, was wiederum einer zeitgemäßen Nutzungsdurchmischung als auch der Schonung von Ressourcen zugutekommt.

Jedes der Gebäude verfügt zudem über einen Gemeinschaftsgarten auf dem Dach. Gemeinsam mit dem einladend gestalteten Meeting Point im Zentrum des Ensembles schlagen auch diese eine Brücke zwischen dem privaten und dem öffentlichen Leben der Bewohner. Der private Wohnraum wurde bewusst reduziert, während zusätzliche Gemeinschaftsräume den Wunsch nach einem neuen miteinander statt nebeneinander Wohnen weiter verstärken sollen.

In the urban structure of Berlin-Friedrichsfelde, the planned addition to the Karl-Pokern-Straße presents itself dense and compact. The combination of a wide variety of experimental solutions results in a high urban design compatibility with the stock even with a strong re-compaction.

A sensitive approach to the privacy of all residents and residents was required. In order to protect them and yet create free space and open spaces that are usable for everyone, we have defined a new approach to communal living and focused on the use of open spaces.

The entire ground floor area has been raised by half a storey height and created a plateau, under which a parking garage is installed, which is naturally exposed and ventilated. This results in an optimal use of the land in favor of the residential buildings and an innovative parking concept.

In the next step, we broke away from the classic (solid) residential block by the resolution in 4 point houses at the corners of the plateau. In the middle, a central square, a meeting point and open space for all residents is formed, framed by 4 monolithic brick buildings. A static grid system ensures a high level of flexibility in the floor plans, which in turn benefits the modern mix of uses as well as the conservation of resources.

Each of the buildings also has a communal garden on the roof. Together with the invitingly designed Meeting Point in the center of the ensemble, these also build a bridge between the private and public life of the residents. The private living space has been deliberately reduced, while additional common areas should further reinforce the desire for a new relationship with each other instead of living side by side.

© 2019 by TAFKAOO Architects