GrünwieseVienna/AT

ORT / LOCATION

AUFGABE / OBJECTIVE

AUFTRAGGEBER / CLIENT

LEISTUNGEN / SERVICES

DAUER / DURATION

Webgasse 27

1060 Wien

Österreich / Austria

Konzept für den Umbau eines Kosmetiksalons / Concept for the refurbishment of a beauty shop

Grünwiese Kosmetiksalon 

Entwurf  / Design 

11/16 - 09/17

Ein im Bestand nicht optimal organisierter Kosmetiksalon im 6. Wiener Bezirk sollte im Zuge eines Umbaus und technischen Updates den umfassenden Bedürfnissen der Belegschaft als auch der Stammkundschaft angepasst werden. Der ursprünglich mittig gelegene Eingang erschwerte eine effiziente und nach Funktionen geordnete Aufteilung der relativ kleinen Räumlichkeit. Eine entsprechende Schlüsselposition nimmt in unserem Konzept folglich die Verlegung des Portals zur Seite hin ein, durch die sich zusätzlich eine neue einladende große Fensterfront ergibt und wodurch auch die für viele Stammkundinnen des Salons essenzielle Barrierefreiheit gewährleistet wird. Wie von selbst teilt sich durch das neue Portal der Salon in eine Empfangszone, einen dahinter liegenden Service- und Technikbereich, sowie den durch Vorhangsysteme flexibel nutzbaren Behandlungsbereich. Klare Strukturen, aber auch fließende, funktionsflexible Übergänge und Ton-in-Ton gehaltene Materialien ergeben im Zusammenspiel auch bei geringer Grundfläche ein funktionell und offen atmendes Lokal.

A beauty salon in the 6th district of Vienna, which was not optimally organized, was to be adapted to the comprehensive needs of the workforce and the regular clientele as part of a renovation and technical update. The originally central entrance made it difficult to organize the relatively small space efficiently and functionally. A corresponding key position in our concept therefore was the relocation of the portal towards the side, which in addition results in a new inviting large window front and which also ensures the essential accessibility for many regular customers of the salon. The new portal divides the salon into a reception area, a service and technology area behind it, as well as the treatment area, which can be flexibly used by curtain systems. Clear structures, but also flowing, functionally flexible transitions and tone-on-tone materials result in a functional and breathing atmosphere even when the floor area is small.

© 2019 by TAFKAOO Architects